Espressomaschinen

 

Die klassische "Bar- Espressomaschine" wie sie seit über 100 Jahren gebaut wird.

 

In diesen Maschinen wird in einem großvolumigen Kessel der durch eine Pumpe gespeist wird, Heißwasser und Dampf erzeugt, dies erfolg Elektrisch oder durch Gas.

Es gibt verschiedene Ausführungen was die Anzahl der Entnahmestellen (Gruppen) bzw. die Funktion der Wasserdosierung betrifft.

Man unterscheidet zwischen manuellen Maschinen (Handhebel), Halbautomaten (Pumpe) und Automaten diese verfügen über eine automatische Wasserdosierung für die jeweilige Tassengröße.

 

Die Funktionsweise:

 

Durch Überdruck im Kessel, strömt durch öffnen eines Ventils Heißwasser durch das Mahlgut im Siebträger und extrahiert die Geschmacksstoffe und das Koffein.

Es entsteht auch die so beliebte Crema auf dem Espresso. An allen Maschinen kann natürlich auch Heißwasser für Tee etc. entnommen werden.

Die Dampferzeugung hat noch den Vorteil, dass zum Beispiel Getränke oder Milch für Milchkaffee erhitzt werden können.

Meistens, wird die Dampferzeugung zum aufschäumen von Milch für Cappuccino verwendet. Dieses kann durch die klassische Methode in einer Stahlkanne, oder durch einen automatischen Milchaufschäumer (Cappuccinatore) erfolgen.


kaffeesahne24 © 2019 | © Responsive Template: BannerShop24